Spirituelle Kunst – KREATIV STATT BRAV

Spirituelle Kunst – KREATIV STATT BRAV

HÖHLENMÄULER - Öl auf Leinwand, 50 x 70 cm, Dez. 2014

Sich auf die äußeren Ansprüche zu beschränken,

auf das Äußere reagieren, das ist brav.

Eigene Bedürfnisse uns Ansprüche zu erkennen,

seine eigenen Werte erkennen und pflegen,

sie ins Spiel bringen

und sein Leben nach ihnen zu gestalten,

das ist kreativ.

Damit erfüllst Du die Bedingungen für den Gottesdienst.

STEINESTAPEL - Acryl auf Papier, 50 x 70 cm, 25. 10. 2014

Ich möchte,

dass Du Dich nicht als Spielball

der äußeren Bedingungen siehst.

Der Mensch ist mehr.

Noch nie hat Religion gewollt,

dass man sich restlos anpaßt

und brav gehorcht

und anch Leistung und Anerkennung lechzt.

Nein!

Das zu glauben ist unsensibel.

Es geht um Selbstverwirklichung.

Can you hear me?

DRACHENFUSS

Advertisements