Spirituelle Malerei – WIE EIN GENIE

WIE EIN GENIE

ROTES FARBENSPIEL I - Acryl auf Leinwand, 40 x 51 cm, 9. August 2015

Ich weiß nicht, wie ich mich fühle…

Ich fühle mich wie ein Genie,

wie ein wahnsinniger Glückspilz.

Dass ich so viel Glück habe,

von so vielen Dingen,

guten Umständen,

interessanten Beziehungen,

guten Freunden umgeben bin!

Keine materielle Not leide!

So viel ist in meinem Leben,

für das ich nur dankbar sein kann.

Dankbar zu sein ist ein seliges Gefühl.

Obwohl ich gleichzeitig von der Endlichkeit des Lebens weiß,

von dem körperlichen Verfall.

Wer weiß, was mir alles noch geschieht;

alle sind bisher irgendwann gestorben,

haben unter Krankheiten gelitten,

waren in ihrem Leben verstrickt,

meine Eltern, meine Großeltern…

NESTER - Acryl auf Papier, 42 x 59 cm, Juni 2015

Und dann wieder dieses geniale Gefühl,

so viel Raum in mir zu haben:

Alle meine Gedanken und Empfindungen und Vermutungen

und mein Sein

SIND einfach

und ich bin völlig unabhängig von allem Geschehen

und die Welt und das Universum sind in mir.

Sterben ist nicht tragisch,

sondern man wird frei.

Aber es kann sich auch unheimlich anfühlen.

Weil ich nicht vertraue?

Es ist genial,

nicht nur das Leben,

sondern das Gesamte.

Aber ich wil meine Familie und meine Lieben

nicht verlassen, will bleiben.

ROTES FARBENSPIEL II - Acryl auf Leinwand, 40 x 51 cm, 9. August 2015

Morgen werde ich wieder mit all den kleinlichen Dingen beschäftigt sein,

ob ich mein Bad putzen soll,

ob ich mir zu viele Verabredungen vorgenommen habe,

ob ich gerecht bin, wenn ich jemandem absage,

ob ich nicht doch mehr Zeit zum Malen brauche,

ob ich zu viel nasche…

Diese Kleinlichkeiten sind das normale Leben.

Ich werde herabsteigen von der Genialität,

ganz allmählich, Schritt für Schritt,

und wieder normale Gedanken haben.

Und damit werde ich wieder am normalen Leben teilnehmen

und mit allen andern, die um mich sind, zusammen sein.

Ich werde sie gern tun,

die normalen Dinge,

weiß ich doch nur zu gut,

wie erstaunlich genial das Leben gleichzeitig ist.

Es findet einfach gleichzeitig statt,

alles gleichzeitig.

HÖRROHR - Acryl auf Leinwand, 40 x 51 cm, 12. Juli 2015

Advertisements