Spirituelle Gemälde – WESEN DER GLEICHEN GATTUNG

WESEN DER GLEICHEN GATTUNG

MONDSICHEL - Acryl auf Leinwand, 60 c 70 cm, 29. Oktober 2015

Ich liebe Frauen,

die sich selbst verwirklichen,

anstatt sich hintanzustellen

und immer nur andere unterstützen,

pflegen oder bedienen.

Solche Frauen müssen ihren Willen,

ihre Verwirklichung durchsetzen,

welche Form und Art

sie auch immer als ihre eigene erkannt haben,

sich nicht ablenken lassen durch gesellschaftliche

oder familiäre

oder tief ins eigene Unbewußte

eingrabene Erwartungen.

Das ist die spezielle Überwindung,

die Frauen sehr viel mehr zu leisten haben

als die meisten Männer,

die direkt in der Erwartung stehen,

zu wissen,

was sie wollen,

es wichtiger zu nehmen als die Bedürfnisse,

Wünsche und Ziele anderer

und ungehindert ihrer Karriere folgen.

Wobei Karriere

nicht unbedingt gleichbedeutend ist mit Selbstverwirklichung.

VERSPONNENE BÄNDER - Acryl auf Papier, 29 x 41 cm, 24. Oktober 2015

Aber der grade Weg,

ohne Ablenkung, ohne Unterbrechungen,

ist Männern näher als Frauen.

Zwischen Karriere und Selbstverwirklichung zu unterscheiden

und gegebenenfalls beides zusammenzulegen,

ist Entwicklungsaufgabe beider Geschlechter.

Ich liebe Männer und Frauen,

die sich in erster Linie als Persönlichkeiten betrachten,

als Wesen der gleichen Gattung,

und sich mit Respekt als solche begegnen;

Begegnungen, die jenseits der Rollenverteilungen stattfinden,

ohne diese als nicht-existent zu verleugnen.

Aber ihre Durchsichtigkeit sollte deutlich sein.

DAS KROKODIL - Acryl auf Malpappe, 30 x 40 cm, 23. Oktober 2015

Ich liebe Männer, die Männer lieben,

und Frauen, die Frauen lieben,

Menschen, die intersexuell sind

oder in die Rollen oder die Darstellung

des anderen Geschlechts schlüpfen,

weil ihnen diese näher liegt.

Ich liebe Menschen, die sich gegenseitig die Freiheit

der vollen Entfaltung zugestehen,

ungeachtet ihrer Herkunft,

ihrer Religion,

ihres Geschlechts

und ihres Einkommens.

Ungeachtet irgendwelcher Männer-

oder Frauenbilder!

Legt Euch nicht fest

und lasst Euch nicht festlegen!

Wachst! Ihr seid Menschen.

Ihr seid mehr als nur Männer oder Frauen.

DER FISCH IM URWALD - Öl und Acryl auf Leinwand, 90 x 90 cm, 13. Oktober 1015

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s